Abgasrückführung (EGR) reinigt Abgas, verschmutzt aber den Motor

Kfz-Motoren müssen zunehmend strengere Abgasnormen erfüllen, die den zulässigen Schadstoffausstoß wie Stickoxide (NOx) immer mehr begrenzen. Die Abgasrückführung (EGR) stellt dabei eine der von den Kfz-Herstellern entwickelten Lösungen für diese Auflagen dar.

Wie schon der Name sagt, leitet die Abgasrückführung einen Teil der Abgase in die Verbrennungsräume des Motors zurück. Diese stark verunreinigten Auspuffgase werden im Motor mit der frischen Ansaugluft vermischt. Durch diese Vermischung sinkt der Sauerstoffgehalt im Gemisch und der Verbrennungsraum füllt sich zum Teil mit chemisch inertem Gas. Folglich muss sich die Verbrennungswärme über eine größere Gaspartikelmasse verteilen, wodurch die Verbrennungstemperatur sinkt. Stickoxide entstehen vor allem bei hohen Verbrennungstemperaturen. Da die Verbrennungstemperatur durch Ausrüstung mit Abgasrückführung abgesenkt wird, entstehen auch weniger Stickoxide.

Vor und Nach der Behandlung mit EGR Cleaner

Vor und Nach der Behandlung mit EGR Cleaner


Ruß und andere Ablagerungen verschwinden nicht von allein

Aufgrund des Verbrennungsprozesses laufen im Motor kontinuierlich chemische Reaktionen ab. Während die Stickoxidmenge abnimmt, verursacht diese chemische Reaktion Ruß. Bei Dieselmotoren ist die Rußmenge naturgemäß höher als bei Benzinern. Der Ruß lagert sich an Bauteilen ab, wie z. B. am Abgasrückführventil, das die Abgasrückführmenge dosiert. Auch der Ansaugkrümmer, die Einlassventile, Ventilsitze, Kolben und Kolbenringe werden von Ruß befallen. Letztendlich kann sich das Abgasrückführventil verklemmen oder nur noch mangelhaft schließen. Dadurch sinkt die Motorleistung, der Leerlauf wird unrund und es kann zu Motorausfall kommen. Die Kolbenringe und der Ölabstreifring klemmen irgendwann in ihren Nuten fest und können die Zylinderwand nicht mehr korrekt abschließen, wodurch es zu erhöhtem Ölverbrauch des Motors kommt.

Ruß und andere Ablagerungen verschwinden nicht von allein aus dem Motor. Aus diesen Gründen ist es sehr wichtig, dass der Luftansaugtrakt bei Inspektionen gründlich kontrolliert und vor Verschmutzung durch die Abgasrückführung geschützt wird. JLM Petrol Air Intake & EGR Cleaner (J03140) sowie Diesel Air Intake & EGR Cleaner (J02710) sind wirkungsstarke Reinigungsmittel, die spezifisch zum Entfernen von Ruß und anderen Ablagerungen im Lufteinlasstrakt und im Motor entwickelt wurden.

Rechtzeitige Reinigung schützt vor teuren Ausfällen und Reparaturen

Im Motor Ihres Fahrzeug laufen viele Prozesse ab, die eine innere Verschmutzung verursachen. Diese ist nicht sichtbar. Da die Verschmutzung langsam zunimmt, merken Sie auch nicht unbedingt, wie die Motorleistung abnimmt und der Kraftstoffverbrauch zunimmt. Um einen Ausfall des Motors durch Verstopfungen vorzubeugen, sollten Sie Ihre Werkstatt bitten, den Ansauglufttrakt des Motors bei der regelmäßigen Wartung mit JLM Air Intake & EGR Cleaner zu reinigen.

Als Werkstatt wiederum können Sie Ihren Kunden klar und verständlich über die Gefahren von interner Verschmutzung des Motors informieren und zu einer präventiven Wartung raten. Durch die Reinigung des Motors im Kundenfahrzeug verhindern Sie, dass Ihr Kunde plötzlich mit Motorausfall liegen bleibt. Besser noch: Ihren Kunden bleiben hohe Reparaturkosten und Wartezeiten auf Ersatzteile erspart. Verhindern Sie durch rechtzeitige Reinigung der Fahrzeuge Ihrer Kunden mit JLM Petrol bzw. Diesel Air Intake & EGR Cleaner, dass die EGR-Warnlampe im Kombiinstrument aufleuchtet.

JLM löst Ruß(probleme) auf

JLM Petrol und Diesel Air Intake & EGR Cleaner reinigen und schützen die Komponenten des Luftansaugsystems und des Motors wie Abgasrückführventil, Einlassventile und Kolbenringe vor Schäden durch Ruß und andere Ablagerungen. Ruß und andere Ablagerungen verschwinden nicht von allein aus dem Luftansaugsystem des Motors.

Aus diesen Gründen ist es sehr wichtig, dass der Lufteinlasstrakt bei Inspektionen gründlich kontrolliert und vor Verschmutzung durch die Abgasrückführung geschützt wird. JLM Petrol Air Intake & EGR Cleaner (J03140) sowie Diesel Air Intake & EGR Cleaner (J02710) sind effektive Reinigungsmittel, um Ruß und andere Ablagerungen aus Luftansaugtrakt und Motor gründlich und schnell zu entfernen.

Vorteile von JLM Air Intake & EGR Cleaner

  • Effektive und schnelle Reinigung der Abgasrückführung (EGR)
  • Löst Rost, Verschmutzungen und Rußablagerungen
  • Optimiert die Luftzufuhr zum Motor
  • Verbessert Leistung und Beschleunigung
  • Vermindert Auspuffqualm
  • Schafft Abhilfe bei unrundem Leerlauf
  • Verhindert unerwünschte Ablagerungen.

Dipl. Ing. Erich Siara

Sachverständiger - Kraft- und Arbeitsmaschinen
Krakower Str. 4a    18292 Kuchelmiß

Abgasrückführung (EGR) reinigt Abgas, verschmutzt aber den Motor

Kfz-Motoren müssen zunehmend strengere Abgasnormen erfüllen, die den zulässigen Schadstoffausstoß wie Stickoxide (NOx) immer mehr begrenzen. Die Abgasrückführung (EGR) stellt dabei eine der von den Kfz-Herstellern entwickelten Lösungen für diese Auflagen dar.

Wie schon der Name sagt, leitet die Abgasrückführung einen Teil der Abgase in die Verbrennungsräume des Motors zurück. Diese stark verunreinigten Auspuffgase werden im Motor mit der frischen Ansaugluft vermischt. Durch diese Vermischung sinkt der Sauerstoffgehalt im Gemisch und der Verbrennungsraum füllt sich zum Teil mit chemisch inertem Gas. Folglich muss sich die Verbrennungswärme über eine größere Gaspartikelmasse verteilen, wodurch die Verbrennungstemperatur sinkt. Stickoxide entstehen vor allem bei hohen Verbrennungstemperaturen. Da die Verbrennungstemperatur durch Ausrüstung mit Abgasrückführung abgesenkt wird, entstehen auch weniger Stickoxide.

Ruß und andere Ablagerungen verschwinden nicht von allein

Aufgrund des Verbrennungsprozesses laufen im Motor kontinuierlich chemische Reaktionen ab. Während die Stickoxidmenge abnimmt, verursacht diese chemische Reaktion Ruß. Bei Dieselmotoren ist die Rußmenge naturgemäß höher als bei Benzinern. Der Ruß lagert sich an Bauteilen ab, wie z. B. am Abgasrückführventil, das die Abgasrückführmenge dosiert. Auch der Ansaugkrümmer, die Einlassventile, Ventilsitze, Kolben und Kolbenringe werden von Ruß befallen. Letztendlich kann sich das Abgasrückführventil verklemmen oder nur noch mangelhaft schließen. Dadurch sinkt die Motorleistung, der Leerlauf wird unrund und es kann zu Motorausfall kommen. Die Kolbenringe und der Ölabstreifring klemmen irgendwann in ihren Nuten fest und können die Zylinderwand nicht mehr korrekt abschließen, wodurch es zu erhöhtem Ölverbrauch des Motors kommt.

Ruß und andere Ablagerungen verschwinden nicht von allein aus dem Motor. Aus diesen Gründen ist es sehr wichtig, dass der Luftansaugtrakt bei Inspektionen gründlich kontrolliert und vor Verschmutzung durch die Abgasrückführung geschützt wird. JLM Petrol Air Intake & EGR Cleaner (J03140) sowie Diesel Air Intake & EGR Cleaner (J02710) sind wirkungsstarke Reinigungsmittel, die spezifisch zum Entfernen von Ruß und anderen Ablagerungen im Lufteinlasstrakt und im Motor entwickelt wurden.

 

Rechtzeitige Reinigung schützt vor teuren Ausfällen und Reparaturen

Im Motor Ihres Fahrzeug laufen viele Prozesse ab, die eine innere Verschmutzung verursachen. Diese ist nicht sichtbar. Da die Verschmutzung langsam zunimmt, merken Sie auch nicht unbedingt, wie die Motorleistung abnimmt und der Kraftstoffverbrauch zunimmt. Um einen Ausfall des Motors durch Verstopfungen vorzubeugen, sollten Sie Ihre Werkstatt bitten, den Ansauglufttrakt des Motors bei der regelmäßigen Wartung mit JLM Air Intake & EGR Cleaner zu reinigen.

Als Werkstatt wiederum können Sie Ihren Kunden klar und verständlich über die Gefahren von interner Verschmutzung des Motors informieren und zu einer präventiven Wartung raten. Durch die Reinigung des Motors im Kundenfahrzeug verhindern Sie, dass Ihr Kunde plötzlich mit Motorausfall liegen bleibt. Besser noch: Ihren Kunden bleiben hohe Reparaturkosten und Wartezeiten auf Ersatzteile erspart. Verhindern Sie durch rechtzeitige Reinigung der Fahrzeuge Ihrer Kunden mit JLM Petrol bzw. Diesel Air Intake & EGR Cleaner, dass die EGR-Warnlampe im Kombiinstrument aufleuchtet.

 

JLM löst Ruß(probleme) auf

JLM Petrol und Diesel Air Intake & EGR Cleaner reinigen und schützen die Komponenten des Luftansaugsystems und des Motors wie Abgasrückführventil, Einlassventile und Kolbenringe vor Schäden durch Ruß und andere Ablagerungen. Ruß und andere Ablagerungen verschwinden nicht von allein aus dem Luftansaugsystem des Motors.

 

Aus diesen Gründen ist es sehr wichtig, dass der Lufteinlasstrakt bei Inspektionen gründlich kontrolliert und vor Verschmutzung durch die Abgasrückführung geschützt wird. JLM Petrol Air Intake & EGR Cleaner (J03140) sowie Diesel Air Intake & EGR Cleaner (J02710) sind effektive Reinigungsmittel, um Ruß und andere Ablagerungen aus Luftansaugtrakt und Motor gründlich und schnell zu entfernen.

 

Vorteile von JLM Air Intake & EGR Cleaner

  • Effektive und schnelle Reinigung der Abgasrückführung (EGR)
  • Löst Rost, Verschmutzungen und Rußablagerungen
  • Optimiert die Luftzufuhr zum Motor
  • Verbessert Leistung und Beschleunigung
  • Vermindert Auspuffqualm
  • Schafft Abhilfe bei unrundem Leerlauf
  • Verhindert unerwünschte Ablagerungen.

 

Dipl. Ing. Erich Siara
Krakower Str. 4a
18292 Kuchelmiß
service@sipa-online.de

 

Dieselpartikelfilter – Regeneration

Über die letzten Jahre wurden wichtige technische Neuerungen in Diesel-Fahrzeugen eingeführt. Bei JLM wurde sofort erkannt, dass die technisch fortschrittlichen Motoren auch technisch bessere Schmiermittel erfordern, um ihrer Auslegung gerecht zu werden.

Aus diesem Grund wurden eine Reihe von Produkten entwickelt, die eine bessere Pflege und Wartung von Motor-, Kraftstoffsystem- und Abgassystemkomponenten ermöglichen.

 

Produktinformation

Alle modernen Fahrzeuge mit Dieselmotor verfügen über einen Dieselpartikelfilter (DPF). Dieser Dieselpartikelfilter (DPF) fängt unvollständig verbrannten Kraftstoff (Ruß) aus dem Motor auf, die andernfalls in die Atmosphäre gelangen. Im Laufe der Zeit, sammelt der Filter zunehmend Ruß und Rückstände an. Die elektronische Motorsteuerung des Fahrzeugs sorgt dafür, dass Rußansammlungen im Filter bei Fahrten auf der Autobahn oder bei Volllastbetrieb verbrannt werden. Dies nennt man Regenerieren.

  Da jedoch viele Fahrzeuge überwiegend für Kurzstrecken eingesetzt werden, erhöht sich die Motorbelastung erheblich. Oft kann dann die Filterregenerierung nicht komplett durchgeführt werden, wodurch sich immer mehr Rückstände im Filter ansammeln. Im Laufe der Zeit, sammelt der Filter zunehmend Ruß und Rückstände an, bis die orangefarbene Warnleuchte mit dem Filtersymbol im Kombiinstrument anspricht und das Fahrzeug in die Werkstatt muss.

JLM Diesel Particulate Filter Cleaner bietet bei diesem Problem jedoch schnelle und günstige Abhilfe. Der Dieselpartikelfilter (DPF) muss nicht ausgebaut werden. Dies erspart Zeit und Geld. Einfach den Inhalt einer Flasche dem vollen Kraftstofftank zufügen und den Kunden wieder losfahren lassen. Das Reinigungsadditiv sorgt dafür, dass die Partikelansammlung im Dieselpartikelfilter auch bei niedriger Motorlast oder auf kurzen Strecken effektiv verbrannt wird.

Darüber hinaus vermindert JLM Diesel Particulate Filter Cleaner den HC- und CO-Ausstoß sowie die Aschelast im Filter um bis zu 20%. Eine Flasche dieses Additivs kann bei einer anstehenden Abgasuntersuchung schnell zwischen Zulassung und verweigerter Plakette entscheiden. Da JLM Diesel Particulate Filter Cleaner auch nachhaltig die Rußlast im Filter senkt, bedeutet dies für Kunden weniger Werkstattbesuche. JLM Diesel Particulate Filter Cleaner sorgt dadurch über längere Zeit für einen sauberen Motor und Dieselpartikelfilter, was sich in bessere Leistung und weniger Kraftstoffverbrauch übersetzt.

Konventionelle DPF-Reinigungsmittel enthalten Eisen, um den Regenerationsprozess auszulösen. JLM Diesel Particulate Filter Cleaner beinhaltet dagegen eine hochkonzentrierte, patentierte Platin-Cerium-Komponente. Diese Kombination aus Platin und Cerium bewirkt eine wesentlich bessere Regenerierung und Reinigung des Dieselpartikelfilters als herkömmliche Reinigungsmittel. Je höher der Platinanteil, desto besser die Regeneration.

Da JLM-Reinigungsmittel weniger Eisen als die Mittel anderer Hersteller enthält, entsteht auch weniger Aschelast im Dieselpartikelfilter. Dies bedeutet eine längere Lebensdauer des Filters. Um dieselben Resultate und Vorteile wie JLM zu erreichen, fügten die anderen Hersteller ihren Additiven einen höheren Eisenanteil hinzu. Dies führt jedoch zu einer höheren Ascheansammlung im Filter, wodurch der Filter häufiger gereinigt werden muss und schneller verschleißt.

Aus diesen Gründen reduzieren die Hersteller von herkömmlichen Reinigungsmitteln jetzt den Eisenanteil in ihren Additiven. Daraus resultiert jedoch eine dramatische Verschlechterung der Regenerierungsleistung. Daher sollten Sie ausschließlich Diesel Particulate Filter Cleaner von JLM verwenden. Diesel Particulate Filter Cleaner von JLM stellt das Auslasssystem und damit den Kraftstoffverbrauch, die Leistung und den Abgasausstoß wieder her, wodurch der Motor besser läuft. JLM Diesel Particulate Filter Cleaner eignet sich nachweislich für Pkw, Nutzfahrzeuge sowie Heavy-Duty-Dieselmotoren mit nachgerüstetem DPF.

Nach der Reinigung des Dieselpartikelfilters mit Diesel Particulate Filter Cleaner von JLM zur präventiven Wartung regelmäßig 100 ml Diesel DPF ReGen Plus / J02200 zugeben.

JLM Diesel Particulate Filter Cleaner ist eines der besten Dieselpartikelfilter-Reinigungsmittel auf dem Markt. JLM DPF Cleaner beinhaltet eine hohe Konzentration der Wirksubstanz.

Vorteile

  • Schnelle Regeneration
  • Reinigung ohne Filterausbau
  • Keine hohen Motordrehzahlen zur Reinigung erforderlich.
  • Niedrigerer Kraftstoffverbrauch
  • Weniger Ascheansammlungen im Filter Längere Lebensdauer
  • Weniger Werkstattbesuche
  • Geringere Unterhaltskosten
  • Weniger Reparaturkosten
  • Erfüllt Vorgaben der VERT- und EPA-Normen.

 

Dipl. Ing. Erich Siara
Krakower Str. 4a
18292 Kuchelmiß

https://sipa-online.de
email: service@sipa-online.de

Schiffahrt – Industrie

Wartungskosten senken - Erträge steigern

Ob Fracht-, Passagier-, oder Arbeitsschiffe, Industrieanlagen mit Getrieben und stationären Einheiten erhöhen Sie mit der patentierten GENANOTECH® – Technologie Ihre Maschineneinsatzzeit und senken Sie bedeutend die Betriebskosten. Durch die entstehenden nanotribologischen Verschleißschutzstrukturen auf allen behandelten Oberflächen minimieren Sie wesentlich Ihren Wartungsaufwand und somit Ihre Wartungskosten. Der Schadstoffausstoß von CO/CH und anderen Gasen wird wesentlich (nachweislich) reduziert, somit tragen Sie erheblich zum Klima- und Umweltschutz bei.

Nutzungsdauer erhöhen

Gegenüber anderen Zusätzen verändert die GENANOTECH® – Technologie nicht die chemischen und physikalischen Eigenschaften des Öls, in das es eingefüllt wird. Während der Motor und das Getriebe arbeiten, wird das alte Öl regeneriert, seine Nutzung verlängert sich dadurch bis um das Fünffache.

Selbstregulierungsprozeß

Steigt der Druck, beziehungsweise die Verschleißkraft, so dehnt sich die Schicht aus. Der Abstand zwischen den Reibungsflächen verringert sich schlagartig. Im höchstem Druckpunkt und dem Punkt mit der geringsten Reibung gibt die Schicht nach. Einer Verfressung der Reibungsflächen ineinander wird entgegengewirkt.

Einsatzmöglichkeiten

Eine TÜV-Wirksamkeitsanalyse für die Anwendung der GENANOTECH-Mixtur im Kfz-Motor ergab, dass die CO-Abgaswerte um 85 Prozent reduziert wurden und die HC-Werte um 63 Prozent. Damit ist GENANOTECH eine umweltbewusste Technologie, die darüber hinaus auch Einsparpotenziale beim Energieverbrauch bietet.

Nutzfahrzeuge/Baumaschinen

Mehr Effizienz - Weniger Verbrauchen

Ein Langzeit Verschleißschutz zur Reduzierung von Reibung und Verschleiß bei allen Verbrennungsmotoren und Getrieben mit einem Öl-Schmierstoffkreislauf. Die Leistung wird vor allem im unteren Drehzahlbereich erheblich verbessert. Der Treibstoffverbrauch wird bei konsequenter Anwendung im gesamten Antriebsbereich (Motor, Getriebe, Differential- und Ausgleichsgetriebe) um bis zu 10 % und mehr reduziert.

Es spielt keine Rolle

ob Kommunalfahrzeuge, Busse, Transporter oder Lastkraftfahrzeuge, mit der patentierten Technologie fahren Sie aufgrund der Kraftstoffeinsparung wesentlich weitere Strecken. Die Arbeitskonzentration beträgt weniger als Eintausendstel % Anteil im Trägermedium und arbeitet im Nanobereich.

Alle Vorteile nutzen

Erhöhen Sie mit der patentierten Technologie Ihre Maschineneinsatzzeit durch die lang anhaltenden nanotribologischen Verschleißschutzstrukturen. Die Erhöhung der Maschineneinsatzzeit wird durch Reduzierung des Wartungsaufwandes und zusätzlicher Minimierung des Kraftstoffverbrauches erreicht. Der Schadstoffausstoß von CO/CH und anderen Gasen wird wesentlich minimiert.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Sparen!

Sofern Sie ADDO fachgerecht angewendet haben und während der ersten 10.000 km keine Verbesserung hinsichtlich der vom TÜV Thüringen bestätigten Parameter haben, erstatten wir Ihnen den vollen Kaufpreis zurück! * * Die Bewertung muss von einer fachkundigen Stelle durchgeführt werden (z.B. Kfz-Werkstatt) mit Vergleichsmesswerten vor/nach der Anwendung von ADDO.

So wenden Sie ADDO richtig an:

1. Fahren Sie eine kurze Strecke mit dem Auto bzw. lassen Sie den Motor kurz warm laufen.
2. Schütteln Sie den Flakon, bis keine Reste mehr am Boden sichtbar sind.
Bei Bedarf verwenden Sie einen Schraubendreher / Löffelstiel, um die Reste vom Flakonboden zu lösen.
3. Sofern das Motoröl bereits länger im Motor war, empfehlen wir, dieses und den Ölfilter zu wechseln.
4. Geben Sie ADDO in das warme (nicht heiße!) Motoröl. Lassen Sie den Motor abkühlen, falls dieser zu warm ist.
Warten Sie, bis der ganze Inhalt des Flakons dem Öl zugegeben wurde.

Beachten Sie in jedem Fall die Anleitung und Hinweise der Packungsbeilage.

Weitere Informationen zur Produktauswahl

Das Motorölvolumen ist entscheidend